Schlafhygiene: Fenster öffnen

Schlafhygiene 1: Fenster öffnen

Zur Schlafhygiene ist es wichtig, das Schlafzimmer so kühl wie möglich zu halten. Wenn es draussen zu warm ist, dann sollten Vorhänge, Jalousien und Fenster möglichst tagsüber geschlossen bleiben. Abends öffnen Sie dann alle Fenster – am besten mit Durchzug. So können dann die Räume ordentlich durchlüften. Lassen Sie die Fenster möglichst die ganze Nacht auf, aber vermeiden Sie Zugluft.

Schlafhygiene 2: Essen und Trinken

Trinken Sie ungefähr 3 Stunden vor dem Schlafengehen möglichst keine Cola, keinen Kaffee und keinen Tee. Das darin enthaltene Koffein ist nicht gut zum Einschlafen. Ebenso sollten Sie Nikotin vermeiden. Achten Sie auf leichte Kost und essen Sie möglichst nicht mehr nach 19 Uhr. Trinken Sie auch nach 19 Uhr keine größeren Mengen Wasser mehr. Sonst werden Sie durch ständigen Harndrang aufgeweckt.

Schlafhygiene 3: Licht und Lärm

Wissenschaftler haben bewiesen, dass man in einem dunklen oder wenigstens abgedunkelten Raum wesentlich besser schlafen kann. Licht aktiviert den Körper und sorgt für schlechten Schlaf. Lärm stört den Schlaf. Wenn Sie einer dauenden Lärmbeschallung ausgesetzt sind sollten Sie darüber nachdenken, Ihr Schlafzimmer in einen anderen Raum zu verlegen.

Schlafhygiene: Elektrogeräte ausschaltenSchlafhygiene 4: Elektrogeräte ausschalten

Elektrogeräte haben im Schlafzimmer eigentlich überhaupt nichts verloren. Auch der so beliebte Radiowecker kann Ihren Schlaf stören. Entfernen Sie am besten alle Elektrogeräte aus dem Schlafzimmer und kaufen sich einen mechanischen Wecker. Auch ein Fernsehgerät hat im Schlafzimmer nichts verloren. Entweder Sie schauen im Wohnzimmer fern oder Sie schlafen im Schlafzimmer.

Vollmond führt zu schlechterem Schlaf

Die Schlafqualität bei Vollmond nimmt ab. Bei Vollmond schlafen Menschen später ein und schlafen weniger lang. Der Melantoninspiegel im Blut nimmt bei Vollmond ab. Durch geeignete Nahrungsergänzung, z.B. von Dr. Peter Hartig, kann man den Melatoninspiegel wieder auffüllen.

Weitere Regeln für guten Schlaf:

  • Gehen Sie erst dann schlafen wenn Sie müde sind
  • Schlafen Sie nicht ausserhalb des Betts ein
  • Grübeln, essen, lesen Sie nicht im Bett, schauen Sie auch kein TV
  • Lassen Sie Stress und Sorgen vor dem Schlafzimmer
  • Reiben Sie Ihren Körper mit einem wohlriechenden Massageöl ein oder zünden Sie eine Kerze an
  • Die ideale Schlafzimmertemperatur ist 18 bis 19 Grad
  • Atmungsaktive Bettwäsche ist in der Lage Schwitzen vorbeugen und Feuchtigkeit vom Körper wegzuführen.

Ähnliche Beiträge


auxmoney.com ist ein führendes deutsches Unternehmen, welches seit mehr als 7 Jahren erfolgreich Kredite von privat an privat vermittelt. Melden Sie sich jetzt kostenfrei an und erstellen Sie Ihr eigenes Kreditprojekt. Private Kreditgeber helfen bei der Finanzierung Ihrer Träume und das oft günstiger als die Bank.

Jetzt haben auch Sie die Möglichkeit, einen Kredit von privaten Geldgebern zu bekommen. Anleger, die Ihr Geld bei Banken nicht mehr in Sicherheit glauben, investieren nun vermehrt in private Kreditprojekte.

Bereits mehr als 540.000 Menschen vertrauen auf auxmoney.com! Mit der Hilfe der privaten Geldgeber, konnten bisher schon mehr 50 Millionen Euro ausbezahlt werden!

No widget added yet.

Posted in: Allgemein.
Last Modified: September 1, 2013